johid
Menu
 

Erlenmatt West

Das Entwicklungsgebiet Erlenmatt liegt am nördlichen Stadt­rand von Basel, auf dem früheren Güterbahnhof der Deutschen Bahn (DB). Dank der Nähe zum Badischen Bahnhof und zum Naherholungsgebiet Lange Erlen ist die Gegend als Wohnort sehr begehrt. Losinger Marazzi entwickelte und reali­sierte als Totalunternehmerin knapp einen Drittel des 146 000 m2 grossen Geländes. Die Wohnüberbauung Erlentor (Baufeld B) mit 239 Mietwohnungen konnte 2009 erfolgreich übergeben werden. Ende 2014 folgte der Neubau des Seniorenzentrums Senevita Erlenmatt, ebenfalls Teil des nachhaltigen Quartiers Erlenmatt West. Die Baufelder E, F und G der Überbauung Er­lenmatt West wurden etappenweise bis Ende 2015 fertigge­stellt. Bis Anfang 2019 realisiert Losinger Marazzi auf dem Areal weitere 312 Wohnungen, Verkaufs-, Gastronomie- und Gewerbeflächen (Baufeld A).

Allthings-Software

Anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona im März 2015 wurde die kostenlose Allthings Home-Software für Smartphones, Tablets und Computer und ihre «erlenapp» der internationalen Presse vorgestellt. Es handelt sich um eine App, die gemeinsam von Losinger Marazzi und der Allthings Technologies AG, einem Spin-off der ETH Zürich, entwickelt wurde. Das Prinzip der App ist einfach: Den Austausch unter und die Begegnung zwischen den Bewohnern des neuen nachhaltigen Quartiers Erlenmatt West in Basel zu fördern und ihnen praktische Informationen rund um ihre Wohnung, ihr Gebäude und ihr Quartier zur Verfügung zu stellen. Kurz, eine App für Community Building, die den Alltag erleichtert und gute nachbarschaftliche Beziehungen fördert. Als Gewinner des Innovation World Cups 2015 in der Kategorie connected homes kommt ca. 1000 Bewohnern dieses neuen, nachhaltigen Quartiers somit eine international prämierte App zugute.

Allthings Technologies AG

Hinter den quartierseigenen App von Losinger Marazzi steht die modulare Software Allthings Home der Allthings Technologies AG, einem Spin-off der ETH Zürich. Diese wurde am Mobile World Congress 2015 als weltweit beste connected home Lösung des IOT M2M Innovation World Cups ausgezeichnet.

www.allthings.me

erlenapp

Zum heutigen Zeitpunkt haben sich 92 Prozent der Bewohner unmittelbar nach ihrem Einzug in Erlenmatt West (< 3 Wochen) bei der «erlenapp» angemeldet. Jeder Bewohner verwendet die App im Durchschnitt alle zwei Tage und ca. 350 Bewohner sind täglich darin eingeloggt und aktiv. Rund 90 Prozent der Kommunikation zwischen den Mietern und der Immobilienverwaltung finden nun über die App statt: Anfragen, Reparaturen, Störungen werden schnell und bequem mithilfe eines digitalen Kontaktformulars entgegengenommen. Die meist verwendeten Rubriken sind:

Alle Neuigkeiten (5 800 Aufrufe / Monat)

Um sich über Neuigkeiten im Quartier auf dem Laufenden zu halten, wie die Organisation eines Nachbarschaftsfestes, die Eröffnung neuer Infrastrukturen, die nächsten Sportveranstaltungen und vieles mehr.

Marktplatz (2 100 Aufrufe / Monat)

Sie brauchen eine Bohrmaschine oder Tipps zum Ausgehen? Der digitale Marktplatz steht allen Bewohnern zur zwanglosen Kommunikation zur Verfügung.

Mein Quartier (1 500 Aufrufe / Monat)

Areal-Geschichte, Einzelheiten über das 2000-Watt-Areal-Konzept, praktische Informationen, Kontaktdaten der Verwaltungen sowie Notfallnummern.

Die App zeigt den Bewohnern von Erlenmatt West ebenfalls auf, wie viel Energie sie verbrauchen und ob sie damit über oder unter dem Durchschnitt des Quartiers liegen. Die Bewohner können anschliessend ihren Verbrauch besser verwalten und ggf. nachhaltig reduzieren. «Wir bauen nicht nur Gebäude, sondern realisieren ganze Quartiere, die sozial lebendiger, durchmischter, nachhaltiger, vernetzter und intelligenter sein müssen», erklärt Benoît Demierre, Leiter Region Mitte von Losinger Marazzi.

erlenapp - Testimonials