johid
Menu
 

Greencity – Leben im 2000-Watt-Quartier

Wie wollen wir in Zukunft leben, wohnen und arbeiten? Die Antworten finden wir im Süden Zürichs. Hier, zwischen Zürichsee, Sihlwald und Uetliberg, entsteht Greencity: das erste zertifizierte 2000-Watt-Areal der Schweiz.

 
 

Greencity, das erste zertifizierte 2000-Watt-Areal der Schweiz, liegt am südlichen Ende der Stadt Zürich am Fusse des Üetlibergs. Auf dem acht Hektaren grossen Areal der ehemaligen Sihl Papier AG werden bis 2020 etappenweise acht Wohnhäuser, drei Bürogebäude, ein Hotel, eine städtische Primarschule sowie Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants realisiert. Insgesamt bieten die 13 Grossbauten Raum für 2000 Einwohner und 3000 Beschäftigte. Neben Eigentums- und Mietwohnungen für Singles, Familien und Senioren entstehen auf drei Baufeldern Genossenschaftswohnungen. Krippe, Restaurants und Läden sollen für Leben im Stadtteil sorgen, der im Innern autofrei bleibt. Zahlreiche Spielplätze und Begegnungsorte bieten Erholungsraum und fördern den Kontakt zwischen den Bewohnern.

Beim Anregen des Dialogs hilft die Greencity-App: Auf dem digitalen Marktplatz können Dinge verkauft oder ausgeliehen, Joggingpartner oder entlaufene Haustiere gesucht werden. Neben aktuellen News und Wissenswertem zum Quartier bietet die App personalisierte Informationen zu den

Wohnungen. Die Bewohner können jederzeit ihren Energieverbrauch überprüfen und mit dem Quartiersdurchschnitt vergleichen. Das soll sie zu bewusstem Umgang mit Energie anspornen. Die App kommt bereits in anderen Arealen von Losinger Marazzi zum Einsatz. In den Eigentumswohnungen sind zudem Smart-Home-Funktionen zur Fernsteuerung von Geräten, Storen, Beleuchtung und der Haustechnik implementiert.

Greencity gilt als Pilotprojekt für die Entwicklung des Labels 2000-Watt-Areal des BFE und wurde im Herbst 2012 als erstes Areal zertifiziert; 2015 fand die erste Rezertifizierung statt, die nächste ist fürs Frühjahr 2017 geplant.

Zur Greencity Webseite