johid
Menu

WankdorfCity 2: Die SBB entscheiden sich für das Projekt von Losinger Marazzi!

14.07.2016

Im Rahmen des zweistufigen Wettbewerbs der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) für Ihr neues IT-Gebäude in WankdorfCity (BE) wurde das Projekt „byte“ von Losinger Marazzi zum Sieger gekürt.

Nach WankdorfCity 1 (Hauptsitz der Schweizerischen Post und Bürogebäude Twist Again – Hauptsitz von Losinger Marazzi und der KPT) wird Losinger Marazzi im Rahmen von WankdorfCity 2 das Projekt „byte“ realisieren. Dieses wurde gemeinsam mit dem Büro MOKA Architekten entwickelt und bietet auf acht Geschossen Platz für 1700 Arbeitsplätze. Das Projekt überzeugte durch eine sorgfältige städtebauliche Einbindung, eine qualitativ hochstehende Architektur, eine flexible Gebäudetypologie sowie eine nachhaltige Gebäudetechnik.

Im Hinblick auf das nachhaltige Bauen strebt das Projekt die DGNB Gold Anforderungen an (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen).

Die Baueingabe ist für Ende November 2016, die Unterzeichnung des TU-Werkvertrages im Frühjahr 2017 und die Übergabe des Gebäudes im 2019 geplant.

Neben dem Projekt „byte“ entwickelt Losinger Marazzi im Rahmen von WankdorfCity 2 zudem ein Mischnutzungsprojekt im Auftrag der Mobiliar (heute in Planungsphase).

WankdorfCity 2: Die SBB entscheiden sich für das Projekt von Losinger Marazzi!