johid
Menu

Losinger Marazzi renoviert die Büros am Sitz der AXA Winterthur

19.01.2018

Die AXA Leben AG hat Losinger Marazzi die Teilsanierung ihrer Büros in Winterthur anvertraut. Die rund 400 Mitarbeitenden des Hauptsitzes werden ab Herbst 2019 ihre neuen Büros beziehen können.

Losinger Marazzi konnte den Bauherrn vor allem mit dem Vorschlag überzeugen, ein Zertifikat für 2000-Watt-Areale in Transformation anzustreben. Es handelt sich hierbei um ein Pilotprojekt. Auch das fortschrittliche Konzept der «Wiederverwendung» (ReUse-Strategie) des Totalunternehmens hat überzeugt.

Die Sanierungsmassnahmen sind umfassend. Von der partiellen Instandsetzung der Gebäudehülle über die Verstärkung des Erdbebenschutzes bis hin zum vollständigen Innenausbau, der dem Flex-Work-Konzept der AXA Winterthur entsprechen muss, einer geschickten Mischung aus Grossraumbüros, ruhigen Arbeitsräumen und Co-Working-Bereichen. Die Ausführungsarbeiten werden  19 Monate beanspruchen. Die Schadstoffsanierung haben schon begonnen und die Übergabe ist für September 2019 geplant. Dieses Sanierungsprojekt wird mithilfe von Building Information Modeling (BIM) geplant.

Losinger Marazzi renoviert die Büros am Sitz der AXA Winterthur