johid
Menu

Greencity: Los geht’s!

09.07.2014

Am 30. Juni 2014 wurde ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des nachhaltigen Quartiers Greencity (ZH) erreicht: sieben Investoren wurden Eigentümer der 15 Grundstücke. Gleichzeitig wurden die Verträge der 1. Etappe mit den Investoren unterzeichnet. Damit ist der Startschuss für dieses aussergewöhnliche Projekt (900 Mio. Franken) gefallen.

Dieses Ereignis krönt eine zehnjährige erfolgreiche Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit der Unternehmung SMIAG, bis dato Grundbesitzerin des gesamten Grundstücks sowie der Stadt Zürich. In den vergangenen 18 Monaten wurden 15 Baubewilligungen eingereicht und 50 Verträge (im Hinblick auf Grundstücke, Totalunternehmung, Realisierung der Infrastrukturen, Fernwärme, Facility Management des Quartiers usw.) unterzeichnet. Es handelt sich dabei um folgende Investoren: SwissLife, Bricks Immobilien, die Stadt Zürich und die vier Genossenschaften GBMZ, SWKS, GEHO und WOGENO. Gleichzeitig wurden die Bauverträge der fünf ersten Wohngebäude, die 435 Wohnungen umfassen, mit SwissLife (zwei Gebäude mit 204 Wohnungen) und den vier Genossenschaften (drei Gebäude mit 231 Wohnungen) in Höhe von 254 Mio. Franken unterzeichnet.

Die Zürcher Immobilienentwicklung, unterstützt von der Direktion Technik und dem Rechtsdienst, bewies Hartnäckigkeit im Rahmen dieses  komplizierten Projektes.

Sobald die Baubewilligungen vorliegen, können die Ausführungsarbeiten der ersten Etappe in Angriff genommen werden. Greencity – erstes zertifiziertes „2000 Watt Areal“ der Schweiz für die Phase Entwicklung – erhielt für zwei Bürogebäude die Vorzertifizierung LEED Platinum und das provisorische MINERGIE-Zertifikat (Modernisierung) für das Wohngebäude der alten Spinnerei. Fünf weitere Wohngebäude streben das MINERGIE-P-ECO-Label an. 

KENNZAHLEN GREENCITY 

65’000      m2 Bürofläche
3‘000        Einwohner
2’000        Arbeitsplätze
735           Wohnungen
13             Gebäude
8               ha Grundstückfläche

Greencity: Los geht’s!