johid
Menu

Die Niederlassung Luzern gewinnt „Neuschwand“-Wettbewerb!

03.04.2014

Am 14. März 2014 erhielt das vom Luzerner Team im Rahmen eines Investorenwettbewerbs eingereichte Wohnbauprojekt Neuschwand in der Gemeinde Emmen (LU) den Zuschlag.


Der von der Gemeinde Emmen im März 2013 durchgeführte Investorenwettbewerb für eine Wohnsiedlung in der Gemeinde Emmen (LU) umfasste das Architekturprojekt, die Erstellung und Finanzierung. Aufgrund des hybriden Bebauungskonzepts mit drei unterschiedlichen Gebäudetypologien – Zeilenbau, Punkthäuser und Reiheneinfamilienhäuser – konnte unser Unternehmen einen echten Mehrwert für das Projekt schaffen und die Jury im Hinblick auf Nachhaltigkeit sowie Architektur und Städtebau überzeugen. Insbesondere ist dabei die hohe Dichte bei gleichzeitig grossem Grünflächenanteil hervorzuheben.
 
Neuschwand, das sind ein Zeilenbau mit 90 Mietwohnungen (2,5 bis 4,5 Zimmer), sieben Punkthäuser mit total 59 Eigentumswohnungen (2,5 bis 5,5 Zimmer) und elf Reiheneinfamilienhäuser. Insgesamt handelt es sich dabei um 14‘970 m2 Nutzfläche. Ergänzt wird das Projekt durch einen Kindergarten und eine Kindertagesstätte sowie eine parkähnliche Anlage mit einem alten Baumbestand.
 
Nachhaltiges Bauen
Angestrebt wird der MINERGIE®-P-Standard

Die Niederlassung Luzern gewinnt „Neuschwand“-Wettbewerb!