johid
Menu

Avenue Dumas: unser erster Energieeffizienzvertrag

14.02.2014

Im Rahmen einer TU-Ausschreibung des Genfer Sozialamtes (Hospice Général) hat Losinger Marazzi den Zuschlag für die energetische Sanierung eines Mietwohngebäudes im Champel-Viertel in Genf erhalten.

Renoviert werden die Fassade und Technik eines Wohngebäudes aus den 70er Jahren: Isolation des Betonprofils, Austauschen der Fenster, Installation von Fotovoltaikmodulen auf dem Dach (Fläche von 100 m2) usw. Das Gebäude umfasst insgesamt 71 Wohnungen auf acht Geschossen (inkl. Erdgeschoss). Das Gebäude wird während der Sanierung bewohnt bleiben.

Mit diesem Projekt engagiert sich Losinger Marazzi auf neun Jahre – inkl. einem ersten Probejahr – für eine Reduktion des Energieverbrauchs um 50%. Im Rahmen der Vorgehensweise Réavenir wird ein Anwohner-Begleitprogramm eingeführt, um die Mieter im Hinblick auf Energieeffizienz und -verbrauch aufmerksam zu machen und sie anzuspornen am Projekt teilzunehmen.

In Bezug auf die Energieverpflichtung stützt sich Losinger Marazzi auf die Erfahrung von Bouygues Construction. Es handelt sich um die erste Ausschreibung, bei der Losinger Marazzi einen Energieeffizienzvertrag abschliessen wird. Zudem wird das Projekt im Minergie Renovation-Standard realisiert.

Avenue Dumas: unser erster Energieeffizienzvertrag