johid
Menu

GeWo: Generationenübergreifende Durchmischung in Burgdorf

25.08.2016

Im Auftrag der Gebäudeversicherung Bern realisiert Losinger Marazzi 92 Mietwohnungen in Burgdorf (BE). Dies im Rahmen eines TU-Werkvertrags.

Mit der Rechtskraft der Baubewilligung im August 2016 wurden nun die 4-jährige Entwicklungsphase sowie das komplexe Bewilligungsverfahren von Erfolg gekrönt.

Mieterin der Überbauung ist die Genossenschaft GenerationenWohnen (GeWo), welche eine sozial durchmischte und generationsübergreifende Überbauung anstrebt. Das Projekt bietet Wohnraum für Alt und Jung in einer Stadt, in der die Gesamtzahl an Senioren circa 3% über dem gesamtschweizerischen Durchschnitt liegt. Besonderheit: Die Wohnungen sind modulierbar und gehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner ein (WGs, Wohnungen mit Schaltzimmern, Senioren-Wohnungen).

Das Projekt umfasst vier Gebäude mit jeweils drei Etagen und einem Untergeschoss. Es bietet 92 Mietwohnungen (1 bis 4,5 Zimmer und drei Lofts) sowie Gemeinschaftsräume (grosser Mehrzweckraum und Spitex-Stützpunkt mit Pflege und Betreuung). Ergänzt wird das Projekt durch eine Einstellhalle mit 59 Parkplätzen und 12 Aussenparkplätze.

Das von Losinger Marazzi in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft GeWo entwickelte Mobilitätskonzept sieht zudem vor, den Verkehr in der Überbauung auf ein Mindestmass zu reduzieren und vorrangig nachhaltige Transportmittel einzusetzen (Carsharing und Mobility-Standorte in der Nähe, Ladestationen für Elektroautos und -Fahrräder, gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel). Das Projekt strebt das MINERGIE-ECO-Label an.

GeWo: Generationenübergreifende Durchmischung in Burgdorf