LineArrow Pointer smallPicto-Sucheicon-trashjohid

Zukunftsweisend: CREE & Losinger Marazzi

Losinger marazzixCREE

Auf der ganzen Linie attraktiv:

Auch für Investoren ist die Holz-Hybrid-Bauweise ein Meilenstein

Die Lebenszykluskosten eines CREE-Gebäudes sind niedriger als die eines konventionell errichteten Gebäudes. Intelligente Heiz-, Kühl- und Beleuchtungssysteme sorgen in Kombination mit nachhaltigen Energiekonzepten für einen deutlich geringeren Energieverbrauch. Die für das CREE-Bausystem ausgewählten Werkstoffe und Strategien reduzieren die CO2-Emissionen auf ein Minimum. Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen wie LEED, BREEAM und DGNB bestätigen diese vermarktbaren Kriterien. In Kombination mit der Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Werkstoffe und der attraktiven Innenraumarchitektur führt dies zu höheren Mieten bzw. schnelleren Verkäufen. Auch sind CREE-Konstruktionen viel leichter als vergleichbare Betonbauten und deshalb bei Naturkatastrophen, z. B. Erdbeben, widerstandsfähiger.

None

Unser CREE-Spezialist

Für mehr Informationen über die Implementierung von CREE bei Losinger Marazzi steht Ihnen unser CREE-Spezialist sehr gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

None
 

Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit: 

Für Kunden von Losinger Marazzi bedeutet CREE zusätzlichen Mehrwert

Geschwindigkeit

Die externe Herstellung der Bauteile führt zu einer geschätzten Steigerung der Arbeitsproduktivität von 30 Prozent und zu 50 bis 70 Prozent weniger Arbeitskräften vor Ort im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise. Das Holz-Hybrid-System von CREE ermöglicht es, mit komplett vorgefertigten Bauteilen ca. 500 m² geschlossene, witterungsfeste Geschossfläche inkl. Fassade pro Tag zu errichten – das ist etwa fünfmal so schnell wie beim herkömmlichen Ortbetonbau.

None

Qualität

Vorgefertigte Bauelemente bieten eine höhere Qualität und Präzision dank ihrer Herstellung in einer kontrollierten Umgebung, in der die Beschäftigten vor äusseren Einflüssen geschützt sind und ergonomischer arbeiten können. Für die Endnutzer gewährleisten die Holz-Hybrid-Gebäude von CREE niedrigere Betriebs- und Instandhaltungskosten, sowie einen früheren Einzug – ganz abgesehen von der Qualität und Natürlichkeit des Klimas, das in Holzgebäuden gegeben ist.   

None

Kosten- und Terminsicherheit

Dank integraler Planungs- und Bauprozesse sind genaue und frühzeitige Vorhersagen der Kosten und des Zeitplans möglich. Bei Planungsänderungen oder Massnahmen zur Kostenoptimierung können alle Projektteilnehmer anhand des digitalen Zwillings jede Änderungen in Echtzeit einsehen und ihre Auswirkungen auf Kosten, Zeit, CO2-Bilanz und Einhaltung von Vorschriften bewerten.

None

Passivhaus-Bauweise

Angewendet werden Passivhaus-Konstruktionsprinzipien, die für die meiste Zeit des Jahres nur eine minimale oder gar keine mechanische Heizung oder Kühlung erfordern. Diese Strategie betont das Zusammenspiel zwischen dem Gebäude, seinen Endnutzern und ihrer Umgebung. Das CREE-System bietet drei Komfortstufen: Standard, Premium und Premium Plus. Jede kann an die lokalen klimatischen Bedingungen, Vorschriften und Energiestandards angepasst werden.

None

Schwingungsbegrenzung

Trotz der vielen Vorteile von Holz kann ein leichterer Aufbau anfälliger für Schwingungen sein. Unser System bietet das Beste aus beiden Welten: Die Betondeckschicht eines CREE Holz-Hybrid-Deckenelements verleiht dem Boden zusätzliche Masse, verbessert die Schwingungs- und Akustikeigenschaften im Vergleich zu reinen Holzelementen und bleibt dabei deutlich leichter als herkömmliche Konstruktionen in Massivbauweise.

None

Feuerwiderstand

Die Form und Festigkeit der Holzbauteile in den Holz-Hybrid-Konstruktionen von CREE tragen zu ihrem Feuerwiderstand bei. Im Falle eines Brandes verkohlt die Holzoberfläche und schützt das darunter liegende Material, so dass diese Komponenten ihre vollen tragenden Eigenschaften behalten. Darüber hinaus dient die Betondeckschicht der Verbundelemente auch als Brandschutzsperre zwischen den einzelnen Geschossebenen des Gebäudes.

None

Seismische Belastbarkeit

Holz hat eine der besten spezifischen Festigkeiten aller Bauwerkstoffe – fast doppelt so hoch wie Stahl. Ein CREE-Gebäude wiegt etwa die Hälfte eines vergleichbaren Betongebäudes, was dazu beiträgt, seismische Wellen zu dämpfen und gleichzeitig den Widerstand gegen Schwingungen aufrechtzuerhalten. Die Verbindungen sind äusserst flexibel, wodurch sie bei einem extremen seismischen Ereignis Energie absorbieren können.

None

Weniger Transporte und Lärmemissionen

Alle Tragwerks- und Assenwandkomponenten werden in lokalen Fabriken vorgefertigt, so dass der Transport auf einige wenige Endprodukte beschränkt ist, die auf der Baustelle nur noch an ihren Platz gehoben werden müssen. Dank ihrer Leichtigkeit und Präzision ist dies ein schneller und Lärm vermeidender Prozess. CREE reduziert den gesamten Baustellenverkehr sowie den Abfall- und Geräuschpegel auf der Baustelle und in der Umgebung.

None

Zugänglichkeit für Inspektionen

Die Holz-Hybrid-Bauteile werden unverkleidet ausgeführt – ein wichtiger Sicherheitsfaktor für die Behörden. Durch das Weglassen von Verkleidungen ermöglichen CREE-Konstruktionen einen uneingeschränkten dauerhaften visuellen Zugang. Dadurch werden Befürchtungen über das Eindringen von Feuchtigkeit, versteckte Schäden, unentdeckte Brandquellen und sogar Bedenken über tropischen Insektenbefall vermieden.

None

Einsparung von Ressourcen

Holz-Hybrid-Konstruktionen, ob in Kombination mit Stahl oder Beton, schöpfen das gesamte Potenzial eines jeden Werkstoffs aus. Das Planungsteam bewertet sorgfältig die Bedürfnisse jedes einzelnen Projekts und entwickelt eine ganzheitliche Systemlösung, die die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile der verschiedenen Werkstoffe nutzt. Das CREE-Bausystem verwendet so wenig Material wie möglich und setzt, wo immer sinnvoll, erneuerbare Ressourcen ein.

None

Arbeitsschutz, Hygiene und Sicherheit

Für Losinger Marazzi haben die Gesundheit und die Sicherheit von Mitarbeitenden und Projektbeteiligten oberste Priorität. An den Orten der Vorfertigung ist eine bessere Überwachung von Arbeitsschutz, Hygiene und Sicherheit möglich. CREE-Montagebaustellen erlauben nur schon durch die Elementbauweise mehr Distanz zwischen den Arbeitern vor Ort. Ausserdem sind durch die Vorfertigung weitaus weniger Arbeitsunfälle zu verzeichnen.  

None