johid
Menu

buildingSMART International Awards 2018: Losinger Marazzi zweifach ausgezeichnet

29.10.2018

Bei den diesjährigen buildingSMART International Awards (bSI) erhielt Losinger Marazzi zwei besondere Auszeichnungen für ihre Arbeit mit BIM. In diesem Rahmen haben sich die Projekte Quai Vernets in Genf sowie VORTEX in Chavannes-près-Renens (VD) gegen 80 Mitbewerber durchgesetzt.

Anlässlich der jährlich stattfindenden Preisverleihung wird die Arbeit an Projekten honoriert, die sich entweder in der Planungs- oder bereits in der Bauphase befinden und mit den Standards sowie Lösungen der bSI konform sind. An der Preisverleihung vom 16. Oktober in Tokyo, die ihrerseits Teil der International Standards Summit Conference war, wurden vier Awards sowie sechs Sonderauszeichnungen vergeben.

Die in diesem Jahr 37-köpfige Jury hatte die Aufgabe, die Gewinner unter 80 Einsendungen in den vier folgenden Kategorien zu bestimmen: Design, Bauprojekte, Betrieb und Instandhaltung sowie Forschungsarbeiten von Studierenden. Quai Vernets erhielt eine Sonderauszeichnung in der Kategorie Design und VORTEX in der Kategorie Bauprojekte, was in beiden Fällen der umfangreichen Anwendung von openBIM zu verdanken ist.

Diese beiden Anerkennungen für zwei herausragende Projekte bestätigen die marktführende Stellung von Losinger Marazzi für intelligentes Bauen in der Schweiz.

buildingSMART International Awards 2018: Losinger Marazzi zweifach ausgezeichnet