johid
Menu

Die Entwicklung von Salina Raurica nimmt Form an

15.05.2019

None

Mit den Ergebnissen aus dem städtebaulichen Studienauftrag ist die Basis für ein innovatives und nachhaltiges Quartier in Pratteln gelegt. Ein interdisziplinäres Beurteilungsgremium empfahl den städtebaulichen Entwurf des Teams Hosoya Schaefer Architects einstimmig zur Weiterbearbeitung. Der Spatenstich des zukunftsweisenden Quartiers ist frühestens im Jahr 2023 geplant.

Für die Gemeinde Pratteln und den Kanton Basel-Landschaft hat die Entwicklung von Salina Raurica Ost eine grosse Bedeutung: das 200‘000 m2 grosse Areal liegt zentral in der Agglomeration Basel, weist eine hohe Erschliessungsgüte auf und ist weitestgehend unbebaut. Hier entsteht über mehrere Etappen ein komplett neues Quartier, das Wohnen, Arbeiten und Freizeit miteinander verbindet. Es entsteht Raum für 2‘500 neue Bewohnerinnen und Bewohner sowie ebenso viele neue Arbeitsplätze im wertschöpfungsintensiveren Bereich. Das Quartier bietet in der Region Basel die einmalige Chance, einen innovativen und nachhaltigen Mikrokosmos zu schaffen.

 

Zur kompletten Medienmitteilung

Schlussbericht Studienauftrag Salina Raurica

Die Entwicklung von Salina Raurica nimmt Form an