johid
Menu

Complexe des Chavannes : Ein Projekt von Tragweite für die Gemeinde Cossonay

08.07.2019

Ein Schulkomplex, ein Schwimmbad, ein Schulhort und ein Spielraum für die Betreuung von Kindern außerhalb der Schulzeit erblicken demnächst in Cossonay (VD) das Licht der Welt. Losinger Marazzi erhielt den Auftrag für die Konzeption und Durchführung des Projekts.

Der Totalunternehmer-Werkvertrag wurde am 4. Juli 2019 zwischen Losinger Marazzi und den vier Auftragnehmern unterzeichnet. Die Auftragnehmer setzen sich aus ASICoPe (Association Scolaire Intercommunale de Cossonay et Penthalaz, bestehend aus 7 Gemeinden), Association de la piscine intercommunale des Chavannes (bestehend aus 17 Gemeinden), der Gemeinde Cossonay und der Fondation de Vernand (Gemeinnützige Stiftung) zusammen.
 
Die zahlreichen Projektpartner ermöglichen es, den Anforderungen aller Nutzungen des Gebäudes gerecht zu werden. Der Schulteil umfasst acht Klassenräume, drei Schulungsräume für die Fondation de Vernand, einen Gymnastikraum, ein Dokumentationszentrum, eine Küche, eine Hausmeisterwohnung mit 4,5 Zimmern und Verwaltungsräume. Für das Schwimmbad mit einer Nutzfläche von 904 m2 sind ein Schwimmbecken mit fünf Bahnen (25 x 1,25), ein Lehrschwimmbecken, Umkleideräume und eine Cafeteria vorgesehen. Die Gemeinderäume werden auf die Kinder ausgerichtet: mit einem Schulhort für 22 Kinder und einem Spielraum für circa 50 Schulkinder.
 
Die Baugenehmigung ist bereits wirksam und die Bauarbeiten beginnen im September 2019. Die Bauübergabe ist für März 2021 vorgesehen.

Complexe des Chavannes : Ein Projekt von Tragweite für die Gemeinde Cossonay