johid
Menu

Kohlenstoffarmer Beton: die neue strategische Kooperation von Bouygues Construction

04.07.2019

Philippe Bonnave

Bouygues Construction und Hoffmann Green Cement Technologies (HGCT) haben am 4. Juli eine technische und kommerzielle Partnerschaft unterzeichnet, die von unserem Willen zur Innovation und Transformierung unserer Bauweise angeregt wurde.

Eine Kooperation, die Betonformeln entwickeln und testen möchte, die neuen Zement verwenden, der mit einer neuen Technologie namens H-EVA (H-EVA: Ettringittechnologie mit Alkalisierung) hergestellt wird. Diese einzigartige und innovative Technologie wurde von der Gesellschaft Hoffmann Green Technologies eingeführt und hat einen 5-fach kleineren ökologischen Fußabdruck (60 - 70% kleiner) im Vergleich zu traditionellem Zement.

Im Angesicht des Klimanotstands ist diese strategische Allianz ein wichtiger Hebel, um den Bausektor verantwortungsbewusster und nachhaltiger zu machen. Im Bausektor ist Zement für 6% der Treibhausgase Frankreichs verantwortlich.

« Als einer der wichtigsten Akteure im Öffentlichen Baugewerbe muss sich Bouygues Construction der Herausforderung der wachsenden Urbanisierung stellen und gleichzeitig seinen Einfluss auf die Umwelt beherrschen. Die Partnerschaft, die wir mit HGCT unterschreiben, ist die Gelegenheit, gemeinsam eine bahnbrechende - weil weniger CO2 emittiert - Innovation in unserem Sektor zu entwickeln, und sich für ein nachhaltigeres Bauwesen im Dienste unserer Kunden einzusetzen. » 

Philippe Bonnave, CEO von  Bouygues Construction

Der 6-größte Zementhersteller Frankreichs, Hoffmann Green Cement Technologies, glaubt an den ökologischen Wert disruptiver Technologien und ihren Leverage-Effekt, den sie hervorrufen können, um den ökologischen Fußabdruck stark zu reduzieren. Die industrielle Stätte 4.0 von Hoffmann Green Cement Technologies in der Vendée ist die Veranschaulichung schlechthin von bahnbrechenden Technologien, die die Gesellschaft im Baugewerbe bietet. Die Teams von Hoffmann Green Cement Technologies, ihre Industriepartner und Institutionspartner sind alle von der gemeinsamen Motivation getrieben, Beton dank ihres neuen kohlenstoffarmen Zements weiterzuentwickeln.

Hoffmann Green Technologies wurde als Horizon 2020 für die Forschung und Innovation in Europa ausgezeichnet und wurde im Dezember 2016 vom Commissariat Général à l‘investissement Français (CGI) in das Programme d’Investissements d’Avenir Français 1 (PIA1) integriert. Das Industrieprojekt wurde im September 2018 im ehrgeizigen Programme d’Investissements d’Avenir Français 3 (PIA3) bestätigt.

Kohlenstoffarmer Beton: die neue strategische Kooperation von Bouygues Construction