johid
Menu

ANYmal: Ein autonomer Roboter auf der Baustelle des neuen Pflegezentrums in Schlieren (ZH)

11.08.2020

ANYmal

InnoBox 2.0 hat das Thema der Robotik auf den Punkt gebracht und auf der Baustelle des neuen Pflegezentrums den faszinierenden autonomen Roboter ANYmal getestet, der vom Start-up ANYbotics, Spin-off der ETH Zürich, entwickelt wurde.

Die Zielsetzung von ANYbotics ist klar: Der vierbeinige und autonome Roboter ANYmal soll Probleme lösen, mit denen Kunden in schwierigen Umgebungen konfrontiert sind und die zurzeit nur durch Menschen lösbar sind. Doch nicht nur das: Mit dem Roboter hat das visionäre Unternehmen ein Produkt entwickelt, das einem echten Bedürfnis der Industrie entspricht – vor allem in Bezug auf die Überwachung, Kontrolle und Instandhaltung von Industriegeländen oder Ölbohrplattformen sowie im Energiesektor.

Könnte ANYmal auch auf unseren Baustellen eingesetzt werden?
Bei der ersten Innobox 2020 haben rund ein Dutzend Mitarbeitende aus den Bereichen Bauwesen, Arbeitssicherheit und Gesundheitsvorsorge versucht, diese Frage zu beantworten. Um sie bei den Überlegungen zu unterstützen, war mit Peter Fankhauser auch der CEO und Mitgründer des Start-ups anwesend. Mithilfe der Design-Thinking-Methode konnten diverse Vorschläge diskutiert, beurteilt und schliesslich ausgewählt werden. Dies mit Erfolg: Der Roboter wird auf der Baustelle eingesetzt!

Vier Monate waren nötig, um sämtliche Parameter dieser Zusammenarbeit festzulegen. Am Freitag, 25. Juli, war der Roboter erstmals auf der Baustelle aktiv, wobei die ersten Anwendungsfelder im Beriech «Sicherheit im Bau» getestet wurden.

Dieses Anwendungsfeld  wird bis im Herbst in verschiedenen Phasen und bei unterschiedlichen Entwicklungsschritten der Baustelle geprüft. Am Ende der Testphase wird je nach Resultat entschieden, ob diese innovative Lösung auf unseren Baustellen Zukunftspotential hat. Es bleibt also spannend!

 

ANYmal: Ein autonomer Roboter auf der Baustelle des neuen Pflegezentrums in Schlieren (ZH)