johid
Menu

Eikenøtt, Gland (VD)

Nachhaltiges Quartier

Das erste Ökoquartier in der Romandie liegt zwischen Genf und Lausanne. Mit seinen 21 Wohngebäuden ist Eikenøtt das Ergebnis eines Konzepts, das soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein vereint: durch die Erhaltung der biologischen Vielfalt, in Bezug auf die Mobilität und durch die soziale Durchmischung sowie den Generationenmix.

Mehr erfahren

Eikenøtt, Gland (VD)

None

Christelle Giraud, die Co-Präsidentin des Quartiervereins, hat das Wohnen auf Eikenøtt zu ihrem neuen Lifestyle gemacht.

Als nachhaltiges Quartier war Eikenøtt für Christelle Giraud und ihre Familie der Motor einer Veränderung. Seitdem sie hier wohnt, lebt sie bewusster und sparsamer  - sie ist sehr glücklich und zufrieden. An einem Ort zu wohnen, wo nicht nur die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielt, sondern auch die zwischenmenschlichen Beziehungen wichtig sind, ist für die zweifache Mutter und Unternehmerin ein Segen. Sie hat alles, was sie braucht und gibt auch vieles zurück. Ehrenamtlich engagiert sie sich im Quartiersverein AQEnøtt und organisiert Events für die Nachbarn, damit die Community wächst und sich die Menschen wohl fühlen.

None

Für Jacques Panchard ist Eikenøtt viel mehr als nur sein Wohnort, wo er mit seiner Familie lebt. Er fühlt sich hier richtig zu Hause. 

Der Familienvater geniesst es förmlich, in seinem Quartier zu spazieren, fast jeden zu begrüssen und die vielen Kinder spielen zu sehen. Er spürt zum ersten Mal in seinem Leben das Gefühl einer Gemeinschaft, in der man sich kennt, sich austauscht und unterstützt. Als ehemaliger Präsident des Quartiervereins AQEnøtt weiss er aber auch, dass eine gute Nachbarschaft Zeit und Engagement braucht. Nicht alle Menschen sind gleich und ihre Bedürfnisse sind sehr unterschiedlich. Man muss lernen, wie man am besten zusammenlebt und wie die eigene Nachbarschaft gefördert und gestärkt werden kann.